60Plus

Alle Termine

Die aktuellen Daten der einzelnen Veranstaltungen finden Sie in unserer Agenda. Wir freuen und auf Ihren Besuch
Zur Agenda

«Wird der Lebensweg kürzer, muss man ihn verbreitern.» Adolf Muschg

Die Tradition der Altersarbeit in der Kirchgemeinde reicht weit zurück. Das Altern ist ein lebenslanger Prozess, der die Persönlichkeit eines Menschen formt.
In der Kirchgemeinde Hilterfingen möchten wir Seniorinnen und Senioren einladen an unsern Veranstaltungen teilzunehmen, Gemeinschaft zu pflegen, und informiert zu werden zu alterspezifischen Fragen und Themen.

 

Diakonie – soziales Engagement der Kirche

Unter «Diakonie» versteht die reformierte Kirche das soziale Engagement der Kirche für die Benachteiligten und Schwachen in der Gesellschaft. Die Kirche macht das Evangelium sichtbar, indem sie sich auf die Seite der Armen, Ausgegrenzten und Leidenden stellt, konkret tätig wird und versöhnend wirkt.

«Seid Täter des Wortes und nicht Hörer allein» (Jakobus 1.22)

Der Begriff Diakonie leitet sich aus dem altgriechischen «diakonia» (Dienst) her. Er bezeichnet die Gesamtheit der karitativen Unternehmungen, die im Evangelium verwurzelt sind.

Jesus hat Diakonie als Ausrichtung des gesamten Lebens verstanden und als Einheit von Nächsten- und Gottesliebe konsequent gelebt, indem er sich in besonderer Weise für die Armen, Entrechteten und Kranken engagiert hat. Dazu gehören auch seine Bestrebungen zugunsten einer Reform ungerechter sozialer Strukturen. (Mehr dazu...)

 


Seniorennachmittag

In den Monaten September bis April bieten wir jeweils am letzten Mittwoch-Nachmittag des Monats einen Seniorennachmittag an.

Unser Zusammensein beginnt jeweils mit einer kurzen Andacht.

Welcher Gast, welches Thema uns danach durch den Nachmittag begleitet, entnehmen Sie der aktuellen Ausschreibung in unserer Agenda.

Soziale Kontakte sind für uns alle wichtig. Damit der persönliche Austausch nicht zu kurz kommt, bieten wir nach dem Vortrag ein Zvieri an. Bei Kaffee oder Tee lässt sich wunderbar plaudern.

Wir freuen uns, wenn auch Sie unser Gast sind!

Pfarrteam, Team der freiwilligen Helferinnen und Margrit Aeschlimann

Kontaktperson:
Margrit Aeschlimann - Sozialdiakonin

 


Seniorenausflug

Wenn Sie sich Abwechslung in Ihrem Alltag wünschen und gerne mit einer Gruppe unterwegs sein möchten, dann nehmen Sie doch an unserem jährlichen Ausflug teil. Dauer: von ca. 9.00 – 17.00 Uhr. Unterwegs machen wir einen kurzen Halt und feiern eine Andacht in einer Kirche. Anschließend genießen wir ein Mittagessen.

Kontaktperson:
Margrit Aeschlimann - Sozialdiakonin

 


Seniorenferien

Wünschen Sie sich einen Tapetenwechsel, mögen aber nicht selber Ferien organisieren? Dann sind Sie in unseren Seniorenferien herzlich willkommen!

In der Regel verbringen wir sieben Tage an einem schönen Hotel in der Schweiz oder im nahen Ausland. In kleinen Ausflügen erkunden wir die Umgebung, sei es mit dem öffentlichen Verkehr oder auch zu Fuss.

Wer mag, trifft sich mit anderen zum «Fitten», zum Spielen oder zu den kurzen Andachten.

Die Nutzung all unserer Angebote ist immer freiwillig.  Selbstverständlich dürfen Sie sich auch einfach Ruhe gönnen oder sich in selber das Tagesprogramm organisieren.

Die Vorbereitungen für die kommenden Seniorenferien sind am Laufen. Bald finden Sie hier den Link zur Ausschreibung für 2022.

Wir freuen uns, wenn auch Sie bald unser Feriengast sind!

Kontaktperson:
Margrit Aeschlimann - Sozialdiakonin

 


Seniorenwanderung

Unter der kundigen Leitung von Werner Hübscher und Christine Pfäffli ist unsere Wandergruppe immer am dritten Mittwoch des Monats in der Natur unterwegs. Werner schreibt:

«Auch 2021 wollen wir wieder zusammen wandern. Wie bisher sind wir Seniorinnen und Senioren drei bis vier Stunden in nicht allzu schwierigem Gelände unterwegs, machen Halt für ein gemütliches Picknick oder essen in fröhlicher Runde ein Zmittag in einem stimmungsvollen Restaurant. Am frühen Abend sind wir mit dem Öffentlichen Verkehr wieder zurück in Thun.

Höchstleistungen wollen wir keine erbringen, vielmehr die Natur geniessen, uns bewegen und in lebhaften Gesprächen unterhalten.

Wann dürfen wir auch dich (wir sind alle per du) in unserer Mitte begrüssen?»

Kontaktperson:
Margrit Aeschlimann - Sozialdiakonin

 


«zäme usflüge…»

… ist gedacht für Seniorinnen und Senioren, die gerne gemeinsam und begleitet Nachmittagsausflüge in
der näheren Umgebung machen möchten - auf gut begehbaren Wegen zu Fuss zirka eine Stunde unterwegs
sein, mit «Zvierihalt» in der Natur (Picknick) oder einem Restaurant. Hin- und Rückfahrt jeweils mit Bus,
Zug oder Schiff.

Kontaktperson:
Margrit Aeschlimann - Sozialdiakonin


Mittagstisch im Klösterli

In den Monaten Januar bis Juni und August bis November bieten wir jeweils am zweiten Mittwoch des Monats einen Mittagstisch im Klösterli Oberhofen an.

Das gemeinsame Essen ist seit jeher eine gute Gelegenheit, mit alten Bekannten in Kontakt zu bleiben oder auch neue Menschen kennen zu lernen.

Das Menu (Suppe, Hauptgang und Dessert) kostet inklusive Wasser, Kaffee oder Tee 16.—. ein Glas Wein erhalten Sie für 3.—

Zeit: 11.30 Uhr bis ca. 13.30 Uhr.

Wir freuen uns, wenn auch Sie bald unser Gast sind!

Team der freiwilligen Helfenden und Margrit Aeschlimann

Kontaktperson:
Margrit Aeschlimann, Sozialdiakonin


Mittagstisch «Niesenblick-Träff»

Der «Niesenblick-Träff» ist wieder offen!

Bis auf Weiteres treffen wir uns im Hotel-Restaurant Bellevue in Heiligenschwendi zum Mittagstisch.
Es erwartet Sie ein feines Essen in fröhlicher Runde.

Daten: Februar bis November, jeweils am dritten Mittwoch des Monats.

Zeit: ab 11.30 Uhr, essen um 12.00 Uhr

Kosten: 15.— plus Getränke

Anmeldung:
Jeweils bis Montag, 11.30 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung Heiligenschwendi, Telefon 033 244 14 14.
 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!